Musica Ahuse


Regensburger Domspatzen

Weihnachtsmusik

am 01.12.2017 um 18:00 Uhr
» Klosterkirche Auhausen

Nachwuchschor

unter der Leitung von Kathrin Giehl

regensburger_domspatzen_vorbereitungschor.konzerte.jpg

Die Chorwerke nehmen die Zuhörer mit hinein in die Zeit der Erwartung des Messias. Aus der Sicht eines Hirtenjungen auf den Feldern von Bethlehem werden die alttestamentlichen Prophezeiungen, die auf den Retter der Welt verweisen, musikalisch aufgegriffen.

Es erklingt die alte Bitte: "Rorate coeli desuper - Tauet Himmel, den Gerechten!", die mit dem kraftvollen Ruf "Machet die Tore weit" der Telemannschen Kantate intensiviert wird. Mit Franz Commers Werk "Jerusalem, Freude ward dir verheißen" - einer Textstelle, die der Lesung des 4. Adventssonntages entnommen ist, wird die Erwartungshaltung des Volkes Israel in die Vorfreude aller Menschen auf das Kommen des Messias verwandelt und mündet in Wolfgang C. Briegels festliche Kantate "Freuet euch im Herrn allezeit" für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo.

Maria als Mutter des Herrn steht als zentrale Figur in der Mitte des Heilsgeschehens. Ihr Lobgesang, das "Magnificat" stellt die Verbindung zwischen Altem und Neuem Testament dar. Johann Pachelbels "Magnificat in D" für vierstimmigen Chor und Continuo stellt den Text in einer prachtvollen Vertonung dar.

Der letzte Konzertteil stellt die Hirten von Bethlehem in den Mittelpunkt des musikalischen Geschehens. John Rutters "Angels Carol" schildert die plötzliche Erscheinung der Verkündigungsengel und bringt die himmlische Botschaft zu Gehör.

Die Erfüllung der Adventszeit - die "Heilige Nacht", die allen Menschen Heil bringt und von der aus das Geschehen des Weihnachtsfestes in den Alltag hineinstrahlt, wird als Schlußstück in einer Bearbeitung von Kathrin Giehl für siebenstimmigen Chor, Solisten und Instrumente musiziert.


Kathrin Giehl, Chorleiterin

Seit 2007 ist Kathrin Giehl als Chorleiterin bei den Regensburger Domspatzen tätig und für einen Nachwuchschor zuständig. Nach dem Studium der katholischen Kirchenmusik in Regensburg sowie dem pädagogischen Diplom im Hauptfach Orgel (Musikhochschule München) bekleidete sie die hauptamtliche Kirchenmusikerstelle an der Stadtpfarrkirche "Zu Unserer Lieben Frau" Mainburg mit dem Schwerpunkt Chorleitung. Von 1999 bis 2007 war sie als Dekanatskirchenmusikerin für das Dekanat Abensberg-Mainburg zuständig. Seit 1993 hat sie einen Lehrauftrag für die Fächer Gehörbildung, Tonsatz und Kinderchorleitung im D- und C-Kurs für nebenamtliche Kirchenmusiker am Diözesanreferat Kirchenmusik Regensburg. Parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit absolvierte sie u.a. Studien in Gregorianik und Deutschem Liturgiegesang bei Prof. Dr. Johannes B. Göschl (München) und chorischer Stimmbildung bei Prof. Kurt Hofbauer (Wien). Vielfältige weitere Fortbildungen und Meisterkurse gaben ihr wichtige Impulse für das dirigentische Wirken.

Die Hauptaufgabe der Regensburger Domspatzen liegt jedoch nach wie vor in der liturgischen Gestaltung der Gottesdienste im Regensburger Dom. Jeden Sonntag (ausgenommen die Schulferien) singen sie beim Kapitelsamt Gregorianischen Choral sowie mehrstimmige Messen und Motetten. Besonders eindrucksvoll werden die kirchlichen Hochfeste von den Regensburger Domspatzen gestaltet.

Eintrittspreise:

Kat I: 35 € / erm. 28 €
Kat II: 28 € / erm. 22 €
Kat III: 14 € / erm. 11 € (überwiegend Hörplätze)

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei!


Karten im Vorverkauf unter karten@musica-ahuse.de

Die Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Jedoch bleiben Änderungen vorbehalten.

drucken ...

« zurück



Musica Ahuse e.V.

c/o Carmen Lechner · Klosterhof 4 · 86736 Auhausen

info@musica-ahuse.de

www.musica-ahuse.de